Arduino Synth / Tone Generator: 5 Schritte - 2020 - How ToDo Well

Arduino Synth / Tone Generator: 5 Schritte - 2020 - How ToDo Well

Inhaltsverzeichnis:

Anonim

Dies ist ein Synth / Tone-Generator, der den für Arduino typischen Tone-Befehl verwendet. Es verfügt über 12 individuelle Tasten, die für die Wiedergabe jeder Rechteckfrequenz eingerichtet werden können. Es kann mit einem Knopf die Oktaven rauf und runter gehen. Es hat auch einen zweiten Arduino, der einen "Schlag" erzeugt, und Sie können durch jeden Schlag blättern und das Tempo des Schlags mit dem Potentiometer einstellen. Es wird an einen einzelnen Lautsprecher ausgegeben. Es mag kompliziert aussehen, ist aber eigentlich ziemlich einfach zu erstellen und Sie können Ihre Sounds anpassen, indem Sie den Code ändern.

Zubehör:

Schritt 1: Materialien

  • 2 Arduino Unos
  • 17 1kΩ Widerstände
  • 1 50kΩ Potentiometer
  • 16 Taktschalter (Drucktasten)
  • 1 4Ω Lautsprecher
  • 1 9V Batterie
  • Viel Draht

Wenn Sie die endgültige Platine löten und ein Endprodukt wie das meine herstellen möchten, benötigen Sie ebenfalls

  • 1 Protoboard
  • 2 28-polige Buchsen
  • Männliche und weibliche Header
  • 1 5V Regler
  • 1 47 uF Kondensator
  • 2 16 MHz Kristalle
  • 2 Ein / Aus-Schalter
  • Eine Spielzeugtastatur zum Entfernen der Tasten

Schritt 2: Verdrahten Sie das Steckbrett

Erstellen Sie mit dem obigen Bild die Schaltung auf dem Steckbrett.

Für den ersten Arduino-Hook 12 schaltet der Takt mit jeweils einem eigenen Pull-Down-Widerstand auf die Pins 13-2 hoch.Schließen Sie 2 weitere Schalter auf die gleiche Weise an A5 und A4 an. Als letztes muss der Lautsprecher angeschlossen werden. Verbinden Sie ein Ende mit Masse und das andere Ende mit Pin 0.

Für den zweiten Arduino-Hook schaltet 2 wie zuvor auf Pin 9 und 10 um. Schließen Sie das 50k-Potentiometer an Pin A0, 5V und mit einem 1k-Widerstand an Masse an. Zuletzt verbinden Sie Pin 8 mit dem gleichen Kabel am Lautsprecher wie Pin 0 am ersten Arduino. Vergessen Sie nicht, die Masse beider Arduinos miteinander zu verbinden.

Schritt 3: Der Code

Laden Sie als nächstes den Tone Keyboard-Code auf das erste Arduino und den Rhythm Section-Code auf das zweite Ardunio hoch. Wenn der Code nicht hochgeladen werden soll, trennen Sie den Lautsprecher vorübergehend und versuchen Sie es erneut.

Ich habe die meisten Dinge im Code selbst erklärt, daher zeige ich Ihnen nur, wie Sie verschiedene Dinge ändern, um unterschiedliche Klänge zu erzielen.

Um die Frequenz jeder Taste auf der Tastatur zu ändern, müssen Sie die Nummer im Befehl "Tone" im Code "Tone Keyboard" ändern (die Nummer, die Sie ändern, ist unten fett gedruckt).

if (cN == HIGH)

{Ton (0, (16.35 * Oktave)); }

Standardmäßig habe ich die Grundfrequenz der Noten eingestellt, aber Sie können sie nach Belieben ändern.

Um die Beats / Rhythmen zu ändern, müssen Sie den Rhythm Section-Code ändern. Ähnlich wie beim Tone-Code müssen Sie nur die Frequenz ändern (unten in Fettschrift) und es wird geändert, welche Note gespielt werden soll. Sie können eine weitere Verzögerung und einen weiteren Ton hinzufügen, wenn Sie dem Rhythmus weitere Noten hinzufügen möchten.

if (pattern == 1)
{Ton (8, 55sensorHalf);

delay (sensorValue);

Ton (8, 58.27sensorFourth);

Verzögerung (sensorHalf);

Ton (8, 58.27sensorFourth);

Verzögerung (sensorHalf); }

Sie können sich auf die obige Tabelle beziehen, in der die Frequenzen für jede Note in jeder Oktave angegeben sind, damit Sie Ihren eigenen Rhythmus erstellen können.

Schritt 4: Erstellen des Endprodukts

Dieser Schritt ist optional, aber wenn Sie das tun möchten, was ich getan habe, müssen Sie eine Platine mit beiden Mikrocontrollern darauf löten. Alles, was Sie tun müssen, ist, die ICs von der Arduino-Platine zu entfernen und sie auf eine leere Platine zu löten (Sie sollten Sockel verwenden). Sie müssen nur einen 16-MHz-Kristall zwischen den Pins 9 und 10 auf jedem IC anschließen. Sie müssen einen 5-V-Regler verwenden, um die 9-V-Spannung von der Batterie abzusenken und den Stromkreis zu versorgen. Legen Sie einen 47uF-Kondensator zwischen 5V und Masse, um den Ausgang stabil zu halten. Masse ist Pin 8 und 5V ist Pin 7 auf dem IC. Entnehmen Sie dem Pinbelegungsdiagramm, welche Pins auf dem IC den digitalen Pins entsprechen. Meist geht es nur darum, den Stromkreis auf dem Steckbrett auf die Platine zu verschieben. Die Verwendung von Headern kann zusätzliche Zeit zum Löten benötigen, erleichtert jedoch die Fehlerbehebung erheblich. Daher rate ich Ihnen, diese zu verwenden. Um die Tasten zu erstellen, nahm ich eine alte Spielzeugtastatur auseinander und legte die Taktschalter unter jede Taste. Wenn Sie mit der Erstellung der einzelnen Teile fertig sind, können Sie einen Fall dafür erstellen. Ich habe einfach alles heiß auf etwas Holz geklebt, aber du könntest es viel besser aussehen lassen als meins, wenn du wolltest.

Schritt 5: Testen Sie es aus!

Jetzt können Sie Spaß mit Ihrem neuen Synth haben. Es hat nur 1-Noten-Polyphonie, so dass Sie nur einfache Songs spielen können, aber mit der eingeschalteten Rhythmus-Sektion können Sie einige wirklich coole Sounds machen. Habe Spaß!