Arduino Mini Robot

Arduino Mini Robot: 7 Schritte

Jeder, der auf seinem Handy Bewegungsspiele spielt, hat sich jemals gefragt, wie es wäre, Dinge mit Bewegungssteuerung zu steuern. In dieser Anleitung zeige ich Ihnen, wie Sie einen Roboter mit Android-Bewegungssteuerung bauen, der Videos über WLAN oder UKW überträgt. Dieser Roboter kann auch über einen PC oder Laptop gesteuert werden.
Wenn dir mein Projekt gefallen hat, stimme für mich im Wettbewerb.

Zubehör:

Schritt 1: Teile

1) Arduino uno
2) Preiswertes blutooth Modul von eBay
3) Eine Reihe von Getriebemotoren
4) Ein Satz Räder
5) Wifi-Kamera oder eine Webkamera
6) l293
7) 6v wiederaufladbare Batterie
8) Batterie 9v
9) PCB

Schritt 2: Motor H Bridge

Für den Motorfahrer habe ich mein eigenes Schild mit l293 IC gemacht. Der I293 IC ist ein Dual-H-Brücken-IC und arbeitet bis zu einer Ausgangsspannung von 9 V. Bei höherer Belastung lm 298 IC verwenden. Die Ausgänge 1 und 2 gehen zum rechten Motor und die Ausgänge 3 und 4 gehen zum linken Motor.

Stifte
Eingang 1 bis Arduino 2
Eingabe 2 bis Arduino 4
Eingabe 3 bis Arduino 5
Eingabe 4 bis Arduino 7
Chip-Hemmung für Arduino 3
Chip-Hemmung für Arduino 6
vss zu arduino 5v
Vc zu + von 6v Batterie
Verbinden Sie die Masse miteinander. Und verbinden Sie eine Masse mit Arduino und eine andere mit - 6V Batterie. Löten Sie den IC auf die Platine und fügen Sie am Ende einige Stifte hinzu. Stellen Sie sicher, dass die Stifte in das Arduino eindringen, ohne es zu beschädigen.

Schritt 3: Bluetooth

Jeder, der auf seinem Handy Bewegungsspiele spielt, hat sich jemals gefragt, wie es wäre, Dinge mit Bewegungssteuerung zu steuern. In dieser Anleitung zeige ich Ihnen, wie Sie einen Roboter mit Android-Bewegungssteuerung bauen, der Videos über WLAN oder UKW überträgt. Dieser Roboter kann auch über einen PC oder Laptop gesteuert werden.
Wenn dir mein Projekt gefallen hat, stimme für mich im Wettbewerb.

Schritt 4: Android

Für die Kommunikation zwischen Android und dem Arduino verwenden wir eine App namens Amarino, die ein drahtloses Netzwerk aufbaut.
Laden Sie http://code.google.com/p/amarino/downloads/detail?name=Amarino_2_v0_55.apk&can=2&q= herunter
http://code.google.com/p/amarino/downloads/detail?name=AmarinoPluginBundle.apk&can=2&q=

Im Folgenden sind die Schritte für
Herunterladen des Amarino
Anwendung:-
Laden Sie die Amarino-Anwendung und das Amarino-Plugin herunter
auf deinem Computer.
Kopieren Sie die Amarino App und
Amarino-Plugin für Android
SD-Karte des Telefons.
Installieren Sie die Amarino App und die
Amarino Plugin auf dem Android
Telefon.
Schalten Sie den Bluetooth-Roboter ein.
Auf dem Android-Handy gehen Sie zu
"Einstellungen -> Drahtlos und
Netzwerk -> Bluetooth Einstellungen ".
Schalten Sie das Bluetooth ein und suchen Sie
für Ihr Bluetooth-Modul. Einmal
Das Bluetooth-Modul ist
Entdeckt, passt aber nicht dazu
verbinde dich damit.
Öffnen Sie die Amarino App auf dem
Android Telefon. Klicken Sie auf "Hinzufügen"
BT Device ". Wählen Sie die
Bluetooth-Modul aus der Liste der
Geräte.
Ihr Bluetooth-Modul jetzt
erscheint auf dem Amarino
Startbildschirm.
Wählen Sie die rote Datei-Schaltfläche neben
Der Name des Bluetooth-Moduls.
Wählen Sie die Schaltfläche "Ereignisse hinzufügen"
und wählen Sie den "Accelerometer
Sensor ".
Sie sind jetzt mit der Installation fertig
der Software-Teil auf dem Android
Telefon

Schritt 5: Code

Für Arduino-Code

#umfassen
const int EnablePin1 = 3;
const int EnablePin2 = 6;
const int Motor_1_A = 2;
const int Motor_1_B = 4;
const int Motor_2_A = 5;
const int Motor_2_B = 7;
float data [3] = {0};
int intdata [3] = {0};
int i = 1;
MeetAndroid meetAndroid (Fehler);
ungültiger Fehler (uint8_t flag, uint8_t
Werte)
{
Serial.print ("ERROR:");
Serial.print (Flag);
}
void setup ()
Serial.begin (9600);
Serial.println (" t t
t .----------------------. ");
Serial.println (" t t t
leere Schleife ()
{
meetAndroid.receive ();
}
void floatValues ​​(Byte-Flag, Byte
numOfValues)
{
meetAndroid.getFloatValues
(Daten);
für (int i = 0; i <3; i ++)
{
meetAndroid.send (data [i]);
}
if (-10 <= data [0] <= 10) //
Dies ist für Vorwärts / Rückwärts
{
intdata [0] = int (data [0]);
intdata [0] = intdata [0] * 24;
if (data [0] <= -2)
{
intdata [0] = abs (intdata
[0]);
digitalWrite (Motor_1_A,
HOCH);
digitalWrite (Motor_2_A,
HOCH);
digitalWrite (Motor_1_B,
NIEDRIG);
digitalWrite (Motor_2_B,
NIEDRIG);
analogWrite (EnablePin1,
intdata [0]);
analogWrite (EnablePin2,
intdata [0]);
            }
sonst wenn (Daten [0]> = 2)
{
digitalWrite (Motor_1_A,
NIEDRIG);
digitalWrite (Motor_2_A,
NIEDRIG);
digitalWrite (Motor_1_B,
HOCH);
digitalWrite (Motor_2_B,
HOCH);
analogWrite (EnablePin1,
intdata [0]);
analogWrite (EnablePin2,
intdata [0]);
            }
sonst wenn (-1 <= Daten [0] <= 1)
{
digitalWrite (Motor_1_A,
NIEDRIG);
digitalWrite (Motor_2_A,
NIEDRIG);
digitalWrite (Motor_1_B,
NIEDRIG);
digitalWrite (Motor_2_B,
NIEDRIG);
digitalWrite (EnablePin1,
NIEDRIG);
digitalWrite (EnablePin2,
NIEDRIG);
            }
}
if (-10 <= data [1] <= 10) //
Dies ist für links abbiegen / rechts abbiegen
{
if (data [1] <= -2)
{
digitalWrite
(Motor_1_A, HOCH);
digitalWrite
(Motor_2_B, HIGH);
digitalWrite
(Motor_1_B, LOW);
digitalWrite
(Motor_2_A, LOW);
analogWrite
(EnablePin1, intdata [0]);
analogWrite (EnablePin2,
intdata [0]);
}
sonst wenn (Daten [1]> = 2)
{
digitalWrite
(Motor_1_A, LOW);
digitalWrite
(Motor_2_B, LOW);
digitalWrite
(Motor_1_B, HOCH);
digitalWrite
(Motor_2_A, HIGH);
analogWrite
(EnablePin1, intdata [0]);
analogWrite
(EnablePin2, intdata [0]);
}
sonst wenn (-1 <= Daten [1] <= 1)
{
digitalWrite
(Motor_1_A, LOW);
digitalWrite
(Motor_2_A, LOW);
digitalWrite
(Motor_1_B, LOW);
digitalWrite
(Motor_2_B, LOW);
digitalWrite
(EnablePin1, LOW);
digitalWrite
(EnablePin2, LOW);
}
}
}

Schritt 6: Code 2

Für Arduino-Code

#umfassen
const int EnablePin1 = 3;
const int EnablePin2 = 6;
const int Motor_1_A = 2;
const int Motor_1_B = 4;
const int Motor_2_A = 5;
const int Motor_2_B = 7;
float data [3] = {0};
int intdata [3] = {0};
int i = 1;
MeetAndroid meetAndroid (Fehler);
ungültiger Fehler (uint8_t flag, uint8_t
Werte)
{
Serial.print ("ERROR:");
Serial.print (Flag);
}
void setup () ");
Serial.println (" t t
t '----------------------' ");
pinMode (EnablePin1, OUTPUT);
PinMode (EnablePin2, OUTPUT);
PinMode (Motor_1_A, OUTPUT);
PinMode (Motor_1_B, OUTPUT);
PinMode (Motor_2_A, OUTPUT);
PinMode (Motor_2_B, OUTPUT);
Verzögerung (1000);
meetAndroid.registerFunction
(floatValues, 'A');

leere Schleife ()
{
meetAndroid.receive ();
}
void floatValues ​​(Byte-Flag, Byte
numOfValues)
{
meetAndroid.getFloatValues
(Daten);
für (int i = 0; i <3; i ++)
{
meetAndroid.send (data [i]);
}
if (-10 <= data [0] <= 10) //
Dies ist für Vorwärts / Rückwärts
{
intdata [0] = int (data [0]);
intdata [0] = intdata [0] * 24;
if (data [0] <= -2)
{
intdata [0] = abs (intdata
[0]);
digitalWrite (Motor_1_A,
HOCH);
digitalWrite (Motor_2_A,
HOCH);
digitalWrite (Motor_1_B,
NIEDRIG);
digitalWrite (Motor_2_B,
NIEDRIG);
analogWrite (EnablePin1,
intdata [0]);
analogWrite (EnablePin2,
intdata [0]);
            }
sonst wenn (Daten [0]> = 2)
{
digitalWrite (Motor_1_A,
NIEDRIG);
digitalWrite (Motor_2_A,
NIEDRIG);
digitalWrite (Motor_1_B,
HOCH);
digitalWrite (Motor_2_B,
HOCH);
analogWrite (EnablePin1,
intdata [0]);
analogWrite (EnablePin2,
intdata [0]);
            }
sonst wenn (-1 <= Daten [0] <= 1)
{
digitalWrite (Motor_1_A,
NIEDRIG);
digitalWrite (Motor_2_A,
NIEDRIG);
digitalWrite (Motor_1_B,
NIEDRIG);
digitalWrite (Motor_2_B,
NIEDRIG);
digitalWrite (EnablePin1,
NIEDRIG);
digitalWrite (EnablePin2,
NIEDRIG);
            }
}
if (-10 <= data [1] <= 10) //
Dies ist für links abbiegen / rechts abbiegen
{
if (data [1] <= -2)
{
digitalWrite
(Motor_1_A, HOCH);
digitalWrite
(Motor_2_B, HIGH);
digitalWrite
(Motor_1_B, LOW);
digitalWrite
(Motor_2_A, LOW);
analogWrite
(EnablePin1, intdata [0]);
analogWrite (EnablePin2,
intdata [0]);
}
sonst wenn (Daten [1]> = 2)
{
digitalWrite
(Motor_1_A, LOW);
digitalWrite
(Motor_2_B, LOW);
digitalWrite
(Motor_1_B, HOCH);
digitalWrite
(Motor_2_A, HIGH);
analogWrite
(EnablePin1, intdata [0]);
analogWrite
(EnablePin2, intdata [0]);
}
sonst wenn (-1 <= Daten [1] <= 1)
{
digitalWrite
(Motor_1_A, LOW);
digitalWrite
(Motor_2_A, LOW);
digitalWrite
(Motor_1_B, LOW);
digitalWrite
(Motor_2_B, LOW);
digitalWrite
(EnablePin1, LOW);
digitalWrite
(EnablePin2, LOW);
}
}
}

Schritt 7: Kamera

Sie könnten eine Wifi-Kamera von eBay verwenden oder eine billige Web-Kamera aus dem Internet kaufen und dann eine UKW-Verbindung aufbauen. Wenn Sie eine IP-Kamera verwenden, verwenden Sie das WLAN Ihres Laptops und suchen Sie es oder geben Sie die im Handbuch angegebene IP-Adresse ein.
Um die Kamera auf Ihrem Android anzuzeigen, laden Sie den winzigen Monitor aus dem Play Store herunter.