Mini Beton Pflanzgefäße mit Plastikflaschen - Gunook - 2020 - How ToDo Well

Mini Beton Pflanzgefäße mit Plastikflaschen - Gunook - 2020 - How ToDo Well

Inhaltsverzeichnis:

Anonim

Diese Woche habe ich ein paar kleine Pflanzgefäße aus Beton gemacht und alte Plastikbehälter als Formen verwendet.

Es war das erste Mal, dass ich mit Beton gearbeitet habe, aber ich habe einige Erfahrungen im Formenbau und Gießen aus der Schule, wenn auch rostig. Wenn Sie ein Neuling wie ich sind, sind diese beiden kostenlosen Instructables-Klassen äußerst praktisch:

  • Konkrete Klasse
  • Formenbau & Casting Klasse

Für dieses Projekt benötigen Sie:

  • Betonmischung (oder Zementmischung, Mörtelmischung, da wir den Kies aussieben)
  • Kleiner Kies (oder Wiederverwendung aus Betonmischung)
  • Kunststoffmischbehälter & Rührstäbchen
  • Kunststoffbehälter mit ansprechender Form in verschiedenen Größen
  • Plastiktrinkhalm
  • Sieb
  • Heißkleber
  • Schwere Schere
  • Allzweckmesser
  • Zange, Ahle etc. zum Entformen
  • Handschuhe (optional, aber empfohlen)
  • Staubmaske
  • Kleine Sukkulenten oder andere Pflanzen
  • Blumenerde mit guter Drainage
  • Saftige Gartengeräte (optional)
  • Ziersand (optional)

Zubehör:

Schritt 1: Formen herstellen

Zuerst habe ich einige Plastik-Suja-Saftflaschen abgeschnitten, die meiner Meinung nach eine interessante Form hatten. Da ich möchte, dass das Wasser leicht aus den Pflanzgefäßen abfließen kann, habe ich ein Stück Trinkhalm auf den Flaschenboden geklebt.

Für meine innere Hülle habe ich einen alten Folienbehälter verwendet, aber Sie können auch eine leere Kosmetikflasche verwenden oder was auch immer Sie haben. Ich klebte die Innenschale auf den Strohhalm und einige Essstäbchen auf beide Schalen, um die Innenschale in der Mitte zu halten.

Ich habe eine in größerem Maßstab gemacht, mit der Saftflasche als Innenschale. Ich kann mich nicht erinnern, woher der härtere Plastikbehälter kam, aber es war Zeit, das Studio zu säubern und unnötiges Zeug loszuwerden. Das letzte Mal Dinge aus einer Müllschublade zu pflücken, um sie nützlich zu machen, bevor sie recycelt werden, ist eine meiner Lieblingsmethoden zum Entstören (wenn auch langsam).

Ich hatte eine Dose Schimmelpilz, die herumtrat, also gab ich ihnen alle ein schnelles Spray. Dieser Schritt ist optional und ich bin mir nicht sicher, ob er am Ende geholfen hat, aber normalerweise können Sie ein Pflanzenöl-Kochspray anstelle der Formtrennung verwenden, wenn Sie wirklich experimentieren möchten (obwohl das Öl den Beton beflecken kann).

Schritt 2: Sieben, mischen und gießen

Ich habe den aggregierten Kies aus dem Beton herausgesiebt, um eine glattere Oberfläche des fertigen Produkts zu erzielen.

Ich weiß, jetzt ist es nur Zement! Mörtelmischung! Warum heißt dieses Projekt nicht "Cement Planters" ?! Oh, die Empörung, das Grauen. Nun, die Betonmischung war billig, man kann sie in jedem Heimzentrum finden. Und wir werden den Kies später zum Pflanzen der Sukkulenten wiederverwenden. Außerdem habe ich jetzt regelmäßigere konkrete Reste, um in Zukunft etwas anderes (möglicherweise größeres) zu machen. TBH ist es auch für SEO.

Dann mischte ich etwas Wasser ein, bis ich eine dicke Mischung bekam, die aber immer noch gießbar war. Zuerst habe ich zu viel Wasser hinzugefügt und musste mehr Sichtbeton hinzufügen, um die richtige Konsistenz zu erzielen.

Ich habe versucht, die Formen auf etwa die gleiche Höhe zu füllen und sie zum Aushärten auf eine ebene Fläche zu stellen. Wenn Sie einen zur Verfügung haben, empfehle ich die Verwendung eines vibrierenden Palmschleifers ohne Sandpapier, um die vollen Formen zu vibrieren. Dies hilft, die Blasen aus dem Beton herauszuholen.

Schritt 3: Aushärten und Entformen

Ungefähr 24 Stunden später machte ich mich daran, sie aus den Formen zu nehmen. Dieser Teil kann ein wenig gefährlich sein. Denken Sie also daran, dass der Kunststoff jederzeit nachgeben kann und Ihr Werkzeug in jede Richtung bewegt, in die Sie es drücken. Halten Sie Ihre Körperteile aus dem Weg.

Ich hatte eine gute Zeit mit den Plastikflaschen, musste aber auf einige Elektrowerkzeuge zurückgreifen, um den steiferen Kunststoff zu öffnen. Während die Pflanzgefäße noch etwas nass sind, lassen sich scharfe Kanten leichter rasieren.

Schritt 4: Ups! Reparatur

Ich zerbrach dieses durch Zusammendrücken des Folienbehälters, ließ die Teile trocknen und klebte sie mit etwas Konstruktionskleber wieder zusammen.

Schritt 5: Füllen Sie sie mit Pflanzen

Alles, was blieb, war, die Betonpflanzgefäße mit Sukkulenten zu füllen. Ich lege ein wenig Kies auf den Boden und packe die Pflanze dann mit etwas saftiger Erde, die gut drainiert ist. Ich deckte die Pflanzgefäße mit etwas mehr Kies und etwas hübschem Sand ab.

Schritt 6: Style & Enjoy!

Ich hatte eine großartige Zeit, einen Zeh in ein neues Medium einzutauchen, und freue mich darauf, in Zukunft konkretere Projekte zu machen. Wie würden Sie diese Pflanzgefäße in Ihrem Zuhause stylen? Haben Sie einen Rat, der dieser Anfängerin hilft, ihre Technik zu verbessern? Lass es mich wissen und zeige es mir in den Kommentaren unten.

Um mehr Wissen und Inspiration zu erhalten, probieren Sie diese kostenlosen Instructables-Klassen aus:

  • Konkrete Klasse
  • Formenbau & Casting Klasse

Vielen Dank, dass Sie sich mein Projekt angesehen haben. Ich arbeite immer an etwas Neuem, also folge mir hier auf Instructables! Wenn Ihnen dieses Produkt gefallen hat, könnte Ihnen Folgendes gefallen:

  • Kerzenglas Wachsentfernung
  • Angebrachte Vorratsgläser
  • Emoji Ghost Kostüm
  • Emoji Poo Kostüm
  • Mein Lieblingsring
  • Vintage Motorrad Sitz Restaurierung
  • Aufzählungszeichen
  • 5 Tipps zur Dokumentation von DIY-Projekten

Folgen Sie mir auf YouTube, Instagram, Twitter, Pinterest und Snapchat, um auf dem Laufenden zu bleiben, woran ich gerade arbeite.