ARDUINO / SEEEDUINO Breadboard Station für weniger als 10 USD

ARDUINO / SEEEDUINO Breadboard Station für weniger als $ 10: 3 Schritte

Wie die meisten Hobbybastler habe ich nur begrenzten Raum, um meinem Hobby nachzugehen. Es gibt Zeiten, in denen der Gedanke aufkommt, alle zum Ausprobieren einer neuen Schaltung erforderlichen Teile auszurotten und sie dann alle wieder wegzupacken. Dann gibt es die Einrichtung des Steckbretts und anderer Peripheriegeräte usw.

Als von Natur aus fauler Mensch, eine Eigenschaft, die ich an einer schönen Kunst festgehalten habe, wollte ich eine billige Lösung für das obige Problem, die einfach zu konstruieren und noch einfacher zu verstauen war.

Mit Hilfe einer DVD-Hülle und ein paar Kleinigkeiten wurde meine einfache Steckbrettstation gebaut.

Was wirst du brauchen:-

DVD-Hülle (Deep für mehrere CDs)
Brotschneidebretter, selbstklebend, um Ihren Bedürfnissen zu entsprechen (und einige klebrige Blöcke / Blätter, wenn sie nicht selbstklebend sind.
2 Bananenschraubklemmen.
Miniatur-Panel-Schalter.
12 Volt Netzteil 500Ma oder höher.
Gleichstromanschluss passend zum Netzteilstecker.
Panel LED. (wahlweise)
Verbindungskabel.
Selbst gestaltetes Etikett.
Tassen Kaffee und Begeisterung.

Zubehör:

Schritt 1: Der Fall

Ich nahm eine Standard-DVD-Hülle, die für 3 DVDs oder CDs ausgelegt war. Diese Hülle war etwas tiefer als eine Standard-Hülle und ließ Platz für die Klemmen und den Schalter.

Mit Paint habe ich eine einfache Hülle entworfen und gedruckt, um sie unter die Kunststoff-Außenhülle zu schieben, die Formteile zu verbergen, die die DVDs halten, und um dem Projekt einen Hauch von Professionalität zu verleihen. Ich habe 2 Steckbrettblöcke und einen Stromschienenblock genommen. Mein Seeeduino hat Stifte hinzugefügt, um externe Verbindungen zu replizieren und die Verwendung mit einem Steckbrett zu ermöglichen.

Ich begann damit, den Power Rail Block auf das obere Steckbrett zu setzen, dann steckte ich meinen Seeeduino vorsichtig in die untere Schiene des oberen Brettes und in die obere Schiene des unteren Brettes. Positionieren Sie die gesamte Baugruppe vorsichtig an der Stelle, an der Sie sie auf dem Gehäuse montieren möchten, und markieren Sie die Ecken der einzelnen Platinen. Schneiden Sie dann vorsichtig den äußeren Kunststoff und das darunter liegende Etikett aus, ABER ... stellen Sie sicher, dass die 3 oder 4 mm auf allen 4 Seiten des Ausschnitts kleiner sind, die Prototypenplatinen selbstklebend sind und wenn Sie sie festkleben, den Kunststoff Überlappt den Fußabdruck des stämmigen Polsters und dies hilft, das Etikett an Ort und Stelle zu halten und den Kunststoff vor dem Anheben zu bewahren.

Schritt 2: Montage der Hardware

Wenn die Platinen installiert sind, entscheiden Sie, wo Sie die Stromanschlüsse und den Schalter montieren möchten. Die Position ist nicht kritisch und hängt von Ihrer persönlichen Wahl ab. Offensichtlich ist die LHS besser, da die Kabel nicht über die Platine verlaufen. Ich hätte eine LED anbringen können, aber auf die wahre Art und Weise, faul zu sein ... ich konnte nicht die Mühe haben, eine zu finden ...; o)

Verbinden Sie anschließend die Klemmen über den Schalter mit einer am Rand des Gehäuses angebrachten Gleichstrombuchse. Schließen Sie die LED an, wenn Sie die Mühe hatten, eine zu finden.

Schritt 3: VOILA !!

Und hier haben Sie es, eine einfache Breadboard-Station, die nicht die Welt gekostet hat und die sich problemlos mit intaktem Projekt einpacken lässt. Jegliche Überbrückungskabel können außerhalb des Weges in der DVD-Hülle aufbewahrt werden.

Wer sich für die "Lazy" -Serie interessiert, schaut sich mein anderes Prototypprojekt mit zwei Netzteilen an:

http://www.instructables.com/id/Easy-prototype-breadboard-unit-with-DUAL-PSUs-and/


Jetzt muss ich nur noch meiner Frau die Elektronik beibringen und das Bier holen

Viel Spaß und poste dein Bild hier